Live Webinar: „Zwischen digitaler Demenz und digitaler Intelligenz: Lernen wir besser digital?“

(Live-Übertragung aus der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule)

Der Einsatz digitaler Medien in der Bildung ist nicht neu, trotzdem wird er immer noch heiß diskutiert: Auf der einen Seite stehen Befürchtungen, dass mit einer zunehmenden Digitalisierung des Lernens soziale Kompetenzen in den Hintergrund rücken, die Sprachentwicklung gestört wird und Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern und Jugendlichen entstehen.  Auf der anderen Seite scheinen Studien zu belegen, dass Schülerinnen und Schüler motivierter sind und bessere Leistungen erzielen, wenn im Unterricht digitale Unterrichtsmedien eingesetzt werden. Wie verändern sich Lernprozesse durch digitale Medien? Verbessern sich durch den Einsatz digitaler Lernmedien Lernergebnisse? Wo liegen die Gefahren? Wer profitiert und wer verliert am stärksten durch digitale Bildung? Referent: Prof. Dr. Gerald Lembke, Studiengangsleiter „Digitale Medien“ an der Dualen Hochschule in Mannheim und Autor („Die Lüge von der digitalen Bildung. Wie unsere Kinder das Lernen verlernen“, „Im digitalen Hamsterrad“).

„Beim Live-Webinar kommen Sie in die Volkshochschule und schauen sich eine Veranstaltung mit Fachleuten als Live-Übertragung an. Über eine Online-Plattform reichen wir Ihre Fragen an die ExpertInnen weiter. Nach Ende der Übertragung gibt es bei uns vor Ort – bei Getränk und Knabberei – Gelegenheit, weiter zu diskutieren.“


1 Abend, 05.12.2018,
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. Gerald Lembke
10614-182


Belegung:
 
  1. Volkshochschule der Stadt Wangen im Allgäu

    Zunfthausgasse 4
    88239 Wangen im Allgäu

    Tel.: 07522 74242
    Fax: 07522 74243
    vhs@wangen.de
    http://www.vhs-wangen.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Übersicht Kursräume (ca. 660 KB)