1000 Kraniche als Zeichen der Hoffnung

Machen Sie mit und falten Sie Kraniche. Hier finden Sie eine Anleitung und gerne können Sie bei uns auch original japanisches Origami Papier bestellen.
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

aufgrund der aktuellen Lage können wir unseren Aktionstag "1000 Kraniche für Hiroshima"  leider nicht wie geplant durchführen.
Wir möchten aber trotzdem oder gerade wegen der aktuellen Lage an unserer Aktion festhalten und versuchen die 1000 Kraniche zu falten, als Zeichen der Hoffnung und des Miteinanders. Dazu laden wir Sie alle herzlich ein mit uns von zuhause aus zu falten.
Zum Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, am 06.08.2020, wollen wir gemeinsam 1000 Origami-Kraniche falten und dann dorthin schicken als Zeichen des Friedens, der Völkerverständigung und der atomaren Abrüstung. Den aktuellen Stand finden Sie hier.

Eine Video-Anleitung zum Falten finden Sie anbei.
Zusätzlich gibt es anbei auch noch eine Anleitung zum Ausdrucken.

Gerne können Sie auch kleine Päckchen mit Origami-Papier bei uns oder in der Stadtbücherei abholen*. Senden Sie uns gerne eine Mail mit Ihrer Adresse an vhs@wangen.de.
Die fertigen Kraniche können Sie uns gerne zuschicken oder in unseren Briefkasten in der Zunfthausgasse 4 einwerfen.



Wir freuen uns über zahlreiche Einsendungen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Falten.

Bleiben Sie gesund!

Ihre vhs Wangen

*Das Projekt findet in Kooperation mit dem Bundesprogramm "Demokratie Leben" statt.
Hier finden Sie eine Faltanleitung zum Ausdrucken (bitte Bild anklicken):

















Und noch eine Video-Anleitung (Ihr PC ist nicht kaputt, das Video ist ohne Ton;-)): 
Foto: Gehard Lang, Gemeinderatsmitglied der Stadt Wangen
Weitere Informationen:

Die Geschichte von Sadako Sasaki:
Sadako Sassaki erkrankte aufgrund der Strahlenbelastung nach dem Atombomben Abwurf auf Hiroshima an Leukämie. Den aussichtslosen Kampf gegen die unheilbare Krankheit führte Sie mit dem Falten von über 1000 Papier Kranichen. Ihr Wille verschaffte ihr sehr viel Anteilnahme und gab den Opfern des Atombombenabwurfs eine Stimme. So wurde das Falten des Kranichs zu einem Zeichen der Hoffnung und des Friedens.

 

„Ich schreibe Euch den Frieden auf die Flügel“ (Sadako Sasaki)  








Begegnungen in Hiroshima

Hier finden Sie einen Bericht von Gemeinderatsmitglied Gerhard Lang über seine Eindrücke während eines Besuchs des Friedensparks in Hiroshima 2019.

Hiroshima Friedenspark 2019 (ca. 754 KB)

Friedenspark Hiroshima (Gerhard Lang 2019)

Bürgermeister für den Frieden:
Mayors for Peace (engl.: Bürgermeister für den Frieden) ist eine internationale Organisation von Städten, die sich der Friedensarbeit, insbesondere der atomaren Abrüstung, verschrieben haben. Die Organisation wurde 1982 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima, Takeshi Araki, gegründet. Der Oberbürgermeister der Stadt Wangen Michael Lang ist seit vielen Jahren Mitglied in diesem Netzwerk.

Online und Print-Publikationen:
Online Dossier: Die Tragödie von Hiroshima und Nagasaki

Der Atombomben-Abwurf 1945 (Publikation Landeszentrale für politische Bildung)
https://www.lpb-bw.de/publikation-anzeige?tt_products%5BbackPID%5D=993&tt_products%5Bpp%5D=8&tt_products%5Bproduct%5D=3347&cHash=482db8d7469db26dd8dc90f82574f131
 
  1. Volkshochschule der Stadt Wangen im Allgäu

    Zunfthausgasse 4
    88239 Wangen im Allgäu

    Tel.: 07522 74242
    Fax: 07522 74243
    vhs@wangen.de
    http://www.vhs-wangen.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum